Go to page

Bibliographic Metadata

Restriction-Information
 The document is publicly available on the WWW.
Links
Abstract (German)

Der Ziliarmuskel und das Herz erfüllen unterschiedliche Aufgaben - werden aber beide über das vegetative Nervensystem gesteuert. Eine Steigerung der Herzrate bei einer leichten Leseaufgabe geht mit einer Verlagerung der Akkommodationsruhelage in die Nähe einher und die Akkommodation verlagert sich mit Zunahme der kognitiven Anforderung in die Ferne, während die Herzperiode abnimmt. Ursache ist eine Verschiebung in der vegetativen Balance. Ziel war es, die Akkommodationsveränderung dem Sympathikus bzw. Parasympathikus zu zuordnen. Es konnte allerdings keine signifikante Änderung der Akkommodation erneut gezeigt werden. Weder das "Lesen/Addieren" einer Zahlenmatrix noch ein "Lesen", "Addieren" und "Multiplizieren" mehrstelliger Zahlen führte zu einer Akkommodationsänderung. (Die Verhaltensdaten, Pupillengröße, Herzperiode sowie die Pulswellenlaufzeit zeigten eine Reaktion.) Geringe Akkommodationsänderungen gingen auf eine Blickrichtungsänderung und die Richtigkeit der Aufgabenbearbeitung zurück.

Stats