Go to page

Bibliographic Metadata

Restriction-Information
 The document is publicly available on the WWW.
Links
Abstract

In der vorliegenden Arbeit untersuchten wir den Einfluss von G-alpha13 auf myeloische Vorläuferzellen im Modell der murinen myeloischen Vorläufer-Zelllinie 32D-cl3. G-alpha13 überexprimierende myeloische Vorläuferzellen zeigen keine unmittelbaren Transformationszeichen wie gesteigerte Proliferation oder Faktor-unabhängige Kolonienbildung, sie zeigen jedoch deutliche zellmorphologische und funktionelle Veränderungen. Eine entscheidende Rolle spielen hierbei die Aktivierung von RhoA und des Src-Signalweges.

Stats