Go to page

Bibliographic Metadata

Restriction-Information
 The document is publicly available on the WWW.
Links
Abstract

Vorgestellt wird ein modifiziertes Schmerztestprogramm zur Erfassung von Medikamentenwirkungen und Nebenwirkungen im algesimetrischen Humanversuch. Im Zentrum steht ein modifizierter Tourniquet-Test mit konstanten quantifizierten Muskeluebungen ab der 1. Minute alle 10 Sek. Algesimetrie durch Verbal Rating Skale (VRS) mit sieben diskriminativen Adjektiven. Nebenwirkungserfassung: Fingertapping-Test (motorische Fitness), Flickerfusionstest (visuelle Diskrimination), Konzentrationsrechentest, Eigenschaftswoerterliste EWL-N (Befindlichkeit). Studienaufbau: 4-Part-Doppel-Blind Cross Over Studie mit 15 Probanden. Medikation: Placebo, ASS 1200mg, Diazepam 10mg, Tramadol 100mg. Auswertung: ausgezeichnete Retest-Reliabilitaet, Reliabilitaet, Cronbach’s alpha 0,95, Aehnlichkeitsmetrik, hohe Validitaet. Intraindividuelle Responderberechnung mit Signifikanz. Interindividuell signifikante Verlaengerung der Schmerzbewertung bei mittleren und starken Schmerzen unter Diazepam und Tramadol.

Stats