Zur Seitenansicht

Titelaufnahme

Zugriffsbeschränkung
 Das Dokument ist frei verfügbar.
Links
Zusammenfassung
( ADeutschA )

Es wurden 33 Patienten mit hochmalignem NHL mit COPBLAM/IMVP 16 alternierend therapiert. Sie befanden sich im Stadium II – IV nach Ann-Arbor. Nach Therapieabschluss befanden sich in der B-Zell-Gruppe 84,6% in einer CR ; 3,8% der Patienten hatten eine PR ; bei 3,8% der Patienten kam es zum Progress und 3,8% der Patienten verstarben, bei einem Patienten (3,8% ) war eine Responsebeurteilung nicht möglich. Nach Therapieabschluss befanden sich in der Gruppe mit T-Zell-Lymphom 72 % in CR; 14% der Patienten hatten eine PR und bei 14% der Patienten kam es zum Progress. Zum letzen Staging im Februar 2003 waren in der B- Zell-Gruppe 36% der Patienten in CR, 36% der Patienten waren an den Tumorfolgen verstorben, 12% der Patienten an nicht tumorbedingter Ursache und 16% der Patienten waren nicht zu beurteilen. In der Gruppe mit T-Zell-Lymphom waren 2/2003 28,6% der Patienten weiterhin in kompletter Remission, 71,4 % dieser Gruppe sind verstorben.