Go to page

Bibliographic Metadata

Restriction-Information
 The document is publicly available on the WWW.
Links
Abstract (German)

Im Rahmen der Wirtschaftswissenschaften gewinnt der Bereich Corporate Governance zunehmend an Bedeutung. Hierbei gilt die Investorenkommunikation bei Private Equity Transaktionen als bislang wenig analysiertes Forschungsgebiet. Ziel der vorliegenden Arbeit ist es daher, die Investorenkommunikation bei Private Equity Transaktionen in Deutschland zu untersuchen. Hierzu werden anhand einer quantitativen und sogenannten qualitativen Analyse Transparenzkriterien im Rahmen einer eigens zusammengestellten Stichprobe von Private Equity Transaktionen im Zeitraum 2000 bis 2012 betrachtet und bewertet. Zuvor wird ein Überblick über den Private Equity Markt gegeben, Corporate Governance Theorien dargestellt, rechtliche Rahmenbedingungen erläutert und die zwei oben genannten Analyseverfahren theoretisch beschrieben. Zusammenfassend kann festgestellt werden, dass in der untersuchten Stichprobe bei Private Equity Transaktionen in Deutschland überwiegend qualitative Transparenzkriterien vorzufinden sind. In Kombination mit den zwei vorgestellten Analyseverfahren bieten die gewonnen Erkenntnisse neue Impulse für den wirtschaftswissenschaftlichen Diskurs.

Stats