Go to page

Bibliographic Metadata

Links
Abstract (German)

Die Dissertation legt eine kritische Edition von sechs Prosatexten des österreichischen Autors Hugo von Hofmannsthal (1874-1929) vor.

Die Auswahl der edierten Texte umfaßt ein breites Spektrum. An Hofmannsthals Antwort auf eine Umfrage ("Antwort auf eine Umfrage von Ernst Bernhard zum Problem der dichterischen Inspiration", 1901) schließen sich Materialien zu drei Vorträgen aus dem Jahr 1902 an, die sich stilistisch wie auch im Grad ihrer Ausarbeitung stark voneinander unterscheiden ("Über Goethes dramatischen Stil in der 'Natürlichen Tochter'"; "Ansprache / gehalten von Hugo von Hofmannsthal am Abend des 10. Mai 1902 im Hause des Grafen Karl Lanckoronski"; "Tasso / Vortrag für Lanckoronski"). Darauf folgen flüchtige Notizen zu einem geplanten Aufsatz ("Diese Rundschau", 1905/1907). Am Ende stehen zwei Fassungen einer überaus dichten Prosaarbeit, die erzählerische Züge hat ("Die Wege und die Begegnungen", 1907/1917).

Allen diesen Texten ist gemeinsam, daß sie auf je eigene Weise Ausdruck eines Umbruchs sind, der sich um 1900 in Hofmannsthals Lebensgeschichte wie auch in seinem künstlerischen Schaffen vollzog.

Zu jedem Text wird eine Entstehungsgeschichte, eine Darstellung der Überlieferungssituation, die wichtigsten Varianten und Zeugnisse sowie ein Einzelstellenkommentar geboten.

Die Dissertation wird gekürzt in den Band "Reden und Aufsätze 2" der Kritischen Hofmannsthal-Ausgabe eingehen (Hugo von Hofmannsthal: Sämtliche Werke. Kritische Ausgabe. Veranstaltet vom Freien Deutschen Hochstift. Frankfurt am Main, seit 1975), den der Autor gemeinsam mit Dr. Martina Schmidt (Wien)

Stats