Zur Seitenansicht

Titelaufnahme

Zugriffsbeschränkung
 Das Dokument ist frei verfügbar.
Links
Zusammenfassung
( ADeutschA )

Das Buch führt propädeutisch in die Bereiche ein, die von der Erziehungs- und der Bildungswissenschaft bearbeitet werden. Dazu werden zunächst die Begriffe "Erziehung" und "Bildung" definiert und die Voraussetzungen bestimmt, die Erziehung und Bildung möglich und notwendig machen. Dann wird in die so genannten "Handlungsfelder" erzieherischer Arbeit eingeführt: Familie, Vorschuleinrichtungen, Jugendhilfe sowie Schule und Unterricht, dazu die Ziele und Mittel der Erziehung und Bildung. Darauf folgen Aspekte von "Erziehung in der Gesellschaft": Sozialisation und Rolle, das Bildungssystem und die Bildungspolitik. Im Blick auf das Studium, dem das Buch dient, wird sodann "Erziehung als Beruf" thematisiert. Den Schluss bilden ein kurzer Ausblick auf die Erziehungswissenschaft als Wissenschaft und, als Anhang, eine Einladung zur Beschäftigung mit der Geschichte der Erziehung.

Statistik