Go to page

Bibliographic Metadata

Restriction-Information
 The document is publicly available on the WWW.
Links
Abstract

Der vorliegende Artikel diskutiert Dimensionen des Ressentiments in Organisationen. Am Beispiel des Denkens von Führungskräften und ihren wertschöpfungsbezogenen Deutungsmustern wird aufgezeigt, wie das Nutzen kalkulierende Denken mit der organisationsethischen Krise zusammenfällt. Diskutiert wird in diesem Zusammenhang die Rolle und Aufgabe der Supervision.