Go to page

Bibliographic Metadata

Restriction-Information
 The document is publicly available on the WWW.
Links
Abstract

Coping with stigma, strengthening the ability to use available services, removing obstacles to care, and providing service and care to others: these are the most important functions of self-help groups of cancer patients. This article focuses on the analysis of these functions. It is shown that the self-help groups are no longer seen as competing with the professional system. Rather, efforts to establish them as a part of this system are increasing. However, the fixing of functions and incorporation of the self-help groups generates problems whose extent cannot yet be foreseen.

Abstract

Wichtige Funktionen in Selbsthilfegruppen im Krebsnachsorgebereich liegen im Management des Stigma "Krebs", in der Stärkung der Kompetenz der Selbsthilfegruppenmitglieder für die Nutzung der Versorgung, der Beseitigung von Barrieren im Zugang zur Versorgung und der Übernahme eigener Versorgungsaufgaben. Diese werden im vorliegenden Artikel näher untersucht. Es wird aufgezeigt, dass Selbsthilfegruppen mittlerweile nicht mehr als Konkurrenz des professionellen Systems angesehen werden. Vielmehr verstärken sich Bemühungen, sie zum festen Bestandteil des Versorgungssystems zu machen. Doch bringt diese Funktionsfestschreibung und Vereinnahmung der Selbsthilfegruppen Probleme mit sich, deren Reichweite noch nichtabgesehen werden kann.

Stats