Go to page

Bibliographic Metadata

Restriction-Information
 The document is publicly available on the WWW.
Links
Abstract

Self-help groups have become firmly established in health care. While the self-help movement came into being at the same time as criticism was being levelled at shortcomings of the medical and social care system., it nevertheless became established by settling in the niches of this same system. It is here that self-help groups are increasingly assuming the role of "mediators" between the official care system and its users. Taking the example of self-help groups of women with cancer, the present article examines the question as to what forms of “expertizing” are associated with the performance of this “mediator” function, and what consequences this development brings in its train.

Abstract

Selbsthilfeinitiativen haben sich im Gesundheitsbereich deutlich etabliert. Fiel der Aufbruch der Selbsthilfebewegung noch zusammen mit der Kritik an den Mängeln medizinischer und sozialer Versorgung, so ist die Etablierung mit der Ansiedlung in den Nischen eben dieses Versorgungssystems verbunden. Hier übernehmen die Selbsthilfegruppen mehr und mehr die Funktion eines "Mittlers" zwischen der offiziellen Versorgung und ihren Nutzern. Am Beispiel der Selbsthilfegruppen krebskranker Frauen wird im folgenden Beitrag der Frage nachgegangen, welche Formen der Expertisierung mit der Wahrnehmung dieser „Mittler“funktion verbunden sind und auch welche Folgen diese Entwicklung ihrerseits nach sich zieht.

Stats